© Land Steiermark

  › Energy Globe STYRIA AWARD
  › Öko-Innovation
  › Steirische Rubriken
  › Rubrik Jugend und Bildung

  › Bewertungskriterien

  › Ihre Projekteinreichung
  › Die Nominierten 2022
  › Energy Globe Award International
  › Nachlese
  › Weitere Informationen


Bewertungskriterien

Aus allen Einreichungen werden in einem 2-stufigen Jury-Verfahren die besten Projekte ermittelt. Die Bewertung der Projekte erfolgt dabei nach folgenden Kriterien:

  • Innovationsgrad

  • Soziale und/oder wirtschaftliche Auswirkungen

  • Umweltauswirkungen und Ressourceneffizienz mit Fokus Energie

  • Kosten / Nutzen, Umsetzungsgrad

  • Multiplizierbarkeit des Projekts
     
  • Qualität der Einreichunterlagen

Wir weisen darauf hin, dass die Jury die Projekte nur auf Basis der eingereichten Unterlagen beurteilen kann. Achten Sie daher auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen. Gegen den Juryentscheid ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Vom Landespreis Energy Globe STYRIA AWARD ausgeschlossen sind Projekte, welche vom Land Steiermark oder der Energie Steiermark selbst bzw. hauptverantwortlich von diesen durchgeführt werden. Eine Auszeichnung beim nationalen und internationalen Energy Globe Bewerb ist für alle steirischen Einreicher uneingeschränkt möglich.


© Energie Agentur Steiermark gemeinnützige GmbH Impressum