NOEST Struktur

Das Netzwerk Öko-Energie Steiermark ist Plattform und Drehscheibe für Öko-Energie-Innovationen in der Steiermark. Dabei ist NOEST ein Service der Energie Agentur Steiermark.

Das NOEST Netzwerk Öko-Energie Steiermark ( www.noest.steiermark.at ) ist der One-Stop-Shop und die Wissensdrehscheibe für innovative Forschungs- und Entwicklungs-Projekte im Bereich Erneuerbarer Energieträger & Energieeffizienz in der Steiermark.

Die NOEST Struktur ruht auf folgenden Säulen mit den folgenden Aufgaben:

NOEST Zentrum

Aufgaben: Projektanbahnung & -beratung, Förderkoordination NOEST intern,
Wissenstransfer Projektergebnisse, Vernetzung der Player

NOEST Partner

Aufgaben: Projektanbahnung & -beratung, Wissenstransfer Projektergebnisse,
Vernetzung der Player

 

NOEST Zentrum

Das NOEST Zentrum sowie die Geschäftsführung ist an der Energie Agentur Steiermark GmbH angesiedelt. Das NOEST Zentrum ist Ihr zentraler Ansprechpartner für Projekteinreichungen, Beratungen und Ergebnisverwertung.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an:


NOEST Netzwerk Öko-Energie Steiermark
c/o Energie Agentur Steiermark GmbH

Nikolaiplatz 4a/I, A-8020 Graz
Fon: +43 (0) 316 / 269 700 - 12
Fax: +43 (0) 316 / 269 700 - 99
Mail: office@noest.or.at
Web: www.noest.steiermark.at



Das NOEST Team besteht aus:


Christian Sakulin

Christian Sakulin koordiniert und leitet das NOEST. Die Förderung von steierischen Innovationen, die Vernetzung der steirischen Öko-Energiegemeinschaft sowie die Weiterentwicklung und Internationalisierung des Netzwerks sind dabei seine Tätigkeitsfelder. Er begann 2006 seine Tätigkeit als Projektleiter für internationale Projekte.


Karin Schanes

Seit November 2003 unterstützt sie NOEST durch ihre Erfahrungen in der Organisation und im EDV Bereich. Neben der zentralen Administration und der Veranstaltungsorganisation sorgt Sie für die Aktualität der NOEST- Datenbank sowie der Homepage.


An dieser Stelle möchten wir dem langjährigen Leiter des Netzwerk Öko-Energie Steiermark, Herrn Armin Baumgartner, herzlich für all seine Bemühungen danken.
Leider wurde er im Februar 2009 tragisch von uns gerufen. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Kompetente Partner

Unsere Partner unterstützen mit ihrer Fachexpertise das NOEST Zentrum bei Bedarf.


Bereich Biogas

Ing. Karl Puchas gründete 1996 die Lokale Energieagentur – LEA GmbH, deren Geschäftsführer er auch heute noch ist. Er beschäftigt sich intensiv mit der Biogas-Technologie: Planung & Realisierung, Verbreitung speziell in der Steiermark, Ausbildung sowie diverse Forschungsarbeiten.

Lokale Energieagentur – LEA GmbH
Ing. Karl Puchas
Auersbach 130
8330 Feldbach
Fon: +43 (0) 3152 / 8575 - 505
Fax: +43 (0) 3152 / 8575 - 515
Mail: puchas@lea.at


Bereich Energieeffizienz

DI Boris Papousek ist Geschäftsführer der Energie Graz GmbH & Co KG. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energieeffizienz in Gebäuden, innovative Energietechnologien (z.B. Mikro-KWK, Erneuerbare), kommunales Energiemanagement und innovative Energiedienstleistungen (Contracting etc.). Papousek ist der Österreichische Vertreter im Executive Committee des DSM Programms der Internationalen Energieagentur (IEA).Darüber hinaus war er bis 2008 Chairman der ManagEnergy Reflection Group bei der Europäischen Kommission.

Energie Graz GmbH & Co KG
DI Boris Papousek
Schönaugürtel 65
A-8010 Graz


Bereich Solarthermie

Ing. Ewald Selvicka ist Geschäftsführer der AEE INTEC - Institut für Nachhaltige Technologien in Gleisdorf. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeiten liegen in den Bereichen: Projektleitung von regionalen und nationalen Projekten, Energieberatung und Networking im Fachbereich Solarthermie.

AEE INTEC
Ing. Ewald Selvicka
Feldgasse 19
A-8200 Gleisdorf
Fon: +43 (0) 3112 / 5886 - 13
Fax: +43 (0) 3112 / 5886 - 18
Mail: e.selvicka@aee.at


Bereich Wasserkraft

Prof. Gerald Zenz ist seit 2007 Vorstand des Institutes für Wasserbau und Wasserwirtschaft an der Technischen Universität Graz. Zuvor war er lange Zeit als Projektleiter im Bereich der Planung und Bauausführung von Wasserkraftanlagen tätig. Sein Forschungsgebiet ist das konstruktive und hydraulische Modellieren von Wasserbauten im Wasserbaulabor und mit Hilfe numerischer Methoden.

Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft, TU Graz
Prof.Dr. Gerald Zenz
Stremayrgasse 10/II
A-8010 Graz
Fon: +43 (0) 316 / 873 - 8361
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 8357
Mail: gerald.zenz@tugraz.at


Bereich Windenergie und Photovoltaik

DI FH Otmar Frühwald ist geschäftsführender Gesellschafter der ecowatt erneuerbare energien GmbH. Er beschäftigt sich seit 1998 mit der Entwicklung, Planung und Umsetzung von Windkraftprojekten. Seit 2007 erweiterte er sein Handlungsfeld auf die Photovoltaik.

ecowatt erneuerbare energien gmbh
DI FH Otmar Frühwald

Bahnhofstraße 22/2
A-8112 Gratwein
Fon :+43 (0) 3124 / 54111 - 12
Fax: +43 (0) 3124 / 54111 - 10
Mail: o.fruehwald@ecowatt.at

 

Finanzierung

Die Finanzierung der Aktivitäten des NOEST erfolgt aus Mitteln des Landes Steiermark, aus Mitteln der Energie Agentur Steiermark GmbH aus Sponsoring sowie unentgeltlichen Leistungen der Netzwerk-Mitglieder.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Förderstellen, Partner und allen anderen Mitwirkenden, welche unentgeltlich mit Ihrem Know-how und ihrer Leistung zum Erfolg des NOEST ganz wesentlich beitragen!