Carsharing 24/7 – Die Plattform für privates Carsharing – Gesamtsieger Energy Globe STYRIA AWARD 2014

.

Zum 13. Mal wurde der Energy Globe STYRIA AWARD ausgeschrieben. Die SiegerInnen in den Rubriken Forschung, Anwendung, Kampagne, Privatinitiative und Jugendprojekt stehen fest. Mit 46 eingereichten Projekten setzen wir die steirische Erfolgsgeschichte fort – und bleiben das Bundesland mit den meisten Einreichungen.

Das Netzwerk Öko-Energie Steiermark – LandesEnergieVerein, die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit – Land Steiermark und die Energie Steiermark AG luden am 12.3.2013 gemeinsam zur Preisverleihung des Energy Globe STYRIA AWARD 2014 in die Alte Universität Graz.

Nach der Präsentation aller Nominierten wurden die begehrten Trophäen und Urkunden durch Herrn Landeshauptmannstellvertreter Siegfried Schrittwieser, Herrn Landesrat Johann Seitinger sowie Herrn Mag. Peter Trummer, Vertriebschef der Energie Steiermark übergeben.

 

Der Gesamtsieg & Rubriksieg Kampagne des Energy Globe STYRIA AWARD 2014 ging an Carsharing 24/7 – Die Plattform für privates Carsharing

 

LH-Stv. Siegfried Schrittwieser, Tanja Röhm (carsharing 24/7), Ruth Juric (carsharing 24/7),
Mag. Peter Trummer (Vertriebschef der Energie Steiermark AG), LR Johann Seitinger
© Werner Krug


Details zum Projekt

Mit einer Stehzeit von durchschnittlich 23 Stunden am Tag ist das eigene Auto ein äußert ineffizienter und teurer Gebrauchsgegenstand. Der hohe Ressourceneinsatz und CO 2 Ausstoß in der Produktion, Instandhaltung und Entsorgung von Autos belasten die Umwelt. Aufgrund prekärer Parkraumsituationen in Großstädten und steigender Erhaltungskosten für Pkws verzichten immer mehr Menschen auf ein eigenes Auto. Das Angebot verfügbarer gewerblicher Carsharing Angebote hinkt zudem deutlich dem Bedarf hinter her. Die „kleinste“ Stadt, in der sich gewerbliches Carsharing findet, hat über 50.000 EinwohnerInnen.

carsharing 24/7 ist eine Plattform für das gemeinsame Nutzen von privaten PKWs. Den Mitgliedern der Plattform werden dabei alle nötigen Werkzeuge gegeben, um die gemeinsame Nutzung privater PKWs zu ermöglichen – für kurze Strecken, für einen ganzen Tag und für langfristiges Teilen im Team. Dazu gehören u.a. ein Preisrechner, ein Reservierungskalender, ein elektronisches Fahrtenbuch und ein Programm zur gegenseitigen Abrechnung. Die einfache Handhabung mittels Smartphone und ein eigens entwickeltes Versicherungsmodul rund das Paket perfekt ab. Besitzer von PKWs können somit die Betriebskosten signifikant senken und die Umwelt wird entlastet.

„ Mobilität ist der kritischste Sektor, in welchem Taten gefragt sind. Das Projekt nimmt diesen Bedarf auf und zeigt Wege in eine Zukunft, in welcher das Gemeinsame vor dem Einzelnen steht. Mit der Wahl des Projektes carsharing 24/7 zum Gesamtsieger des Energy Globe STYRIA AWARD 2014 soll die Verbreitung dieser großartigen Idee beschleunigt werden!“ so die Begründung der Jury.

Weitere nominierte Projekte in der Rubrik Kampagne

•  Licht Quadrat
Energieagentur Ing. Walter Baierl

•  Solarcamp - Angewandter Klimaschutz an Schulen
Klimabündnis Steiermark

•  Wasserland Steiermark - Umweltbildung
Wasserland Steiermark

•  Mit Kopf und Herz gehen Steirische Tourismusbetriebe energiefit in die Zukunft!
ARGE Tourismusbetriebe energiefit (Der Energiedetektiv, ecoversum & Kooperationspartner)

 

Gewinner und Nominierte der Rubrik Kampagne
© Werner Krug

 

Ebenso wurden die Sieger der einzelnen Rubriken sowie Nominierten ausgezeichnet

Rubrik Forschung

Die Montanuniversität Leoben wurde für ihren Prototypen zur trockenen Granulation von Hochofenschlacke mit Wärmerückgewinnung ausgezeichnet. In Zukunft können große Mengen von Hochtemperaturabwärme in Stahlwerken genutzt werden, welche bislang verloren gingen.

 

Mag. Peter Trummer (Vertriebschef der Energie Steiermark AG), DI Markus Kofler, DI Klaus Doschek und Prof. Dr. Harald Raupenstrauch (alle MUL),
Dr. Sybille Kuske (GeschäftsführerIn LandesEnergieVerein)
© Werner Krug


Nominierte Projekte

•  Nachhaltige Nutzbarkeit von Grundwasserressourcen als Trinkwasser in intensiv landwirtschaftlich genutzten Regionen
Joanneum Research Graz, Resources

•  PhiLiP - Photonik für innovative Lichtlenkung in Photovoltaikmodulen
Joanneum Research Weiz, Materials

 

Gewinner und Nominierte der Rubrik Forschung
© Werner Krug

 

Rubrik Anwendung

Die Brauerei Gratzer wurde als erste CO2-neutrale Brauerei Österreichs ausgezeichnet. Langjährige Optimierungsmaßnahmen und CO2-Kompensation durch Humusaufbau ergeben ein geschmackvolles umweltfreundliches Bier.

 

LR Johann Seitinger, Ingo Riemenschneider und Alois Gratzer (beide Brauerei Gratzer), Dr. Sybille Kuske (GeschäftsführerIn LandesEnergieVerein)
© Werner Krug


Nominierte Projekte:

•  Heilthermenkaskade Stufe 6 - Schwallwassernutzung
Heiltherme Bad Waltersdorf

•  BikeCityGuide - The bicycle App
BikeCityGuide, Graz

 

Gewinner und Nominierte der Rubrik Anwendung
© Werner Krug

 

Rubrik Privatinitiative

Der Rotary Club Weiz wurde für die Errichtung einer Fotovoltaikanlage in Weiz ausgezeichnet. Die Anlage wurde rein durch Spendengelder und Eigenleistung errichtet. Der Ertrag kommt weiteren Sozialprojekten in der Region zugute.

 

LH-Stv. Siegfried Schrittwieser, DI Erwin Kaltenegger, Ing Gerhard Korpitsch, DI Roland Bauer (alle Rotary Club Weiz),
Dr. Sybille Kuske (GeschäftsführerIn LandesEnergieVerein)
© Werner Krug

 


Rubrik Jugendprojekt

SchülerInnen der NMS Feldkirchen wurden für ihre Projektarbeit zum Thema Schokolade und Kunst ausgezeichnet. Mit hohem Engagement und kreativem Zugang wurde der Herkunft der Schokolade auf den Grund gegangen.

 

LR Johann Seitinger, Dipl.-Päd. Gerrit Gründler, Schülerinnen, Dipl.-Päd. Ursula Puchinger (alle NMS Feldkirchen),
Dr. Sybille Kuske (GeschäftsführerIn LandesEnergieVerein)
© Werner Krug


Nominiertes Projekt

•  Konstruktion u. Bau einer mit Photovoltaik betriebenen Milchtankstelle
Schüler der HTBLA Weiz

 

Gewinner und Nominierte der Rubrik Jugendprojekt
© Werner Krug

 

Weitere Details zu den allen Einreichern und den nominierten Projekten entnehmen Sie bitte dieser Presseinformation

Zur Aussendung und die Fotogallerie des Landespressedienstes.

Informationen zum Energy Globe AUSTRIA AWARD 2014 finden Sie unter www.energyglobe.com.

 

Alle PreisträgerInnen mit den Paten sowie Kooperationspartnern
© Werner Krug

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Nominierten zu Ihren spannenden Projekten und besonders natürlich den glücklichen Gewinnern!

Ein herzlicher Dank ergeht an alle Einreicher, die Paten, die Kooperationspartner und den Sponsor Wirtschaftskammer Steiermark.

Mit freundlicher Unterstützung